Geohydromodellierung

Forschung

Die Forschung in der Arbeitsgruppe Geohydromodellierung umfasst die Entwicklung und Anwendung von numerischen Simulationsprogrammen zur Beschreibung der im Untergrund ablaufenden natürlichen bzw. anthropogen induzierten hydraulischen, thermischen, mechanischen und geochemischen Prozesse (THMC-Prozesse). Ziel ist hierbei die numerische Simulation der wesentlichen Prozesse und deren Interaktionen zur Beschreibung, Verständnis und Prognose der Reaktion des geologischen Untergrunds auf Nutzungen und Eingriffe.