Geohydromodellierung

Lehre

Die Geohydromodellierung an der CAU ist  Teil des Schwerpunktes Angewandte Geologie innerhalb der Bachelor- und Master-Studiengänge der Geowissenschaften. In Vorlesungen und durch praxisnahe Übungen werden die Themen und Methoden der Geohydromodellierung vermittelt und im Rahmen von Bachelor- und Master-Arbeiten vertieft. Hierbei wird die numerische Simulation der unterirdischen Strömungs- und Transportprozesse als Bewertungs- und Prognosemethode vermittelt und in Anwendungsstudien umgesetzt.

Bachelor- und Masterarbeiten

In der AG Geohydromodellierung sind derzeit Bachelor- und Masterarbeiten zur numerischen Simulation zu den folgenden Themen zu vergeben:

  • oberflächennahe und tiefe Geothermie,
  • Schadstofftransport und reaktiver Schadstofftransport mit Bioabbau,
  • Gasspeicherung,
  • Zirkulation tiefer Grundwässer,
  • Salzwasserdynamik

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Christof Beyer oder Sebastian Bauer, um die Themen abzusprechen.

Aktuelle Lehrveranstaltungen der AG Geohydromodellierung

Die Titel der unten genannten Lehrveranstaltungen verlinken auf den Eintrag der jeweiligen Veranstaltung im UnivIS

 

Sommersemester 2016

Aspekte der Angewandten Geologie II

Geohydromodellierung

Übungen zu Geohydromodellierung

Umweltgeologie

Übung Umweltgeologie

Angewandte Reaktive Transportmodellierung

Programmieren in C++

 

Wintersemester 2016 / 17

Abriss Angewandte Geologie

Aspekte der Angewandten Geologie I

Geohydromodellierung Übung

Geohydromodellierung Vorlesung

Tracer in der aquatischen Umwelt

Seminar zur Angewandten Geologie

 

Weitere Informationen für Studierende und Studien-Interessierte